Gepostet am Februar 24th 2016 in Allgemein & SEO mit 0 Kommentare /

Google-Adwords-rechte-SpalteNeues im Bereich SEA, SEOSuchmaschinenoptimierung und Google Adwords: Google verzichtet auf die Darstellung von Werbeanzeigen im Rahmen des Google Adwords Programmes auf die rechte Spalte. Nur „Product Listing Ads“ im Zusammenhang mit Google Shopping werden noch angezeigt.

Google Adwords rechte Spalte

Google Adwords rechte Spalte

Screenshot: Google Adwords, rechte Spalte

Zu Beginn des Google Adwords Programmes hat Google neben den ersten drei Ergebniszeile damit begonnen, die rechte Spalte mit bezahlten Anzeigen zu füllen. Dies wurde jetzt grundlegend geändert. Zukünftig verzichtet Google auf die Anzeige von bezahlten Google Adwords Anzeigen an dieser Position (siehe Screenshot).

Als Begründung wird in verschiedenen Medien angegeben, dass noch immer das Hauptziel sei, „auf hochwertige Suchergebnisse“ zu verweisen. Daher hatte man sich wohl auch darauf beschränkt nur drei Google Adwords Anzeigen in der Ergebnisliste darzustellen.

Auf mobilen Geräten wurde die rechte Seitenleiste aus Platzgründen außerdem nicht angezeigt. Da die mobile Nutzung stetig zunimmt, war die jetzige Maßnahme eigentlich absehbar, wenngleich sie natürlich neue Herausforderungen im Bereich SEM / SEO bringt.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Seminar Suchmaschinenoptimierung in Neuwied.

Fragen? Interesse? Schreiben Sie uns eine E-Mail.

admin

Über den Author: admin

Ihr Kommentar...